Publikationen aus Vorgänger Projekten

Bitte kontaktieren Sie uns für die Originalpublikationen, falls Sie keinen Zugang über die Journals haben

Meißner, M., Reinecke, H., & Herzog, S. 2013. Vom Wald ins Offenland: Der Rothirsch auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Raum-Zeit-Verhalten, Lebensraumnutzung, Management. Frank Fornaçon, Kassel, DE.

Raab, C., Riesch, F., Tonn, B., Barrett, B., Meißner, M., Balkenhol, N., & Isselstein, J. 2020. Target-oriented habitat and wildlife management: estimating forage quantity and quality of semi-natural grasslands with Sentinel-1 and Sentinel-2 data. Remote Sensing in Ecology and Conservation.

Raab, C., Stroh, H.G., Tonn, B., Meißner, M., Rohwer, N., Balkenhol, N., & Isselstein, J. 2018. Mapping semi-natural grassland communities using multi-temporal RapidEye remote sensing data. International Journal of Remote Sensing 0: 1–22.

Raab, C., Tonn, B., Meißner, M., Balkenhol, N., & Isselstein, J. 2019. Multi-temporal RapidEye Tasselled Cap data for land cover classification. European Journal of Remote Sensing 52: 653–666.

Reinecke, H., Leinen, L., Thißen, I., Meißner, M., Herzog, S., Schütz, S., & Kiffner, C. 2013. Home range size estimates of red deer in Germany: environmental, individual and methodological correlates. European Journal of Wildlife Research60: 237–247.

Richter, L., Balkenhol, N., Raab, C., Reinecke, H., Meißner, M., Herzog, S., Isselstein, J., & Signer, J. 2020. So close and yet so different: The importance of considering temporal dynamics to understand habitat selection. Basic and Applied Ecology 43: 99–109.

Riesch, F., Stroh, H.G., Tonn, B., & Isselstein, J. 2018. Soil pH and phosphorus drive species composition and richness in semi-natural heathlands and grasslands unaffected by twentieth-century agricultural intensification. Plant Ecology & Diversity 11: 239–253.

Riesch, F., Tonn, B., Meißner, M., Balkenhol, N., & Isselstein, J. 2019. Grazing by wild red deer: Management options for the conservation of semi-natural open habitats. Journal of Applied Ecology 56: 1311–1321.

Trothe, C. (2011): Die Situation der Waldverjüngung im Bundesforstbetrieb Grafenwöhr unter Berücksichtigung des Grafenwöhrer Rotwildkonzeptes. Masterarbeit an der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, Georg-August-Universität Göttingen, 90 S.

 

Riesch F, Meißner M, Raab C, Richter L. (2019). Gezielte Steuerung der Raumnutzung: Rothirsche und FFH-Offenlandmanagement. In: Bundesverband Beruflicher Naturschutz e. V. (BBN), (Hrsg.): „Klarer Kurs – Naturschutz“ DNT Journal 2019 zum 34. Deutschen Naturschutztag vom 25. bis 29. September 2018. Kiel, 75–84. 

 

Riesch F., Tonn B., Raab C., Richter L., Signer J., Reinecke H., Meißner M., Herzog S., Balkenhol N., Isselstein J. Beweidung mit wildlebenden Rothirschen zum Erhalt von FFH-Grünland (2019). In: Kinser A., Münchhausen M., (Hrsg.): Der Rothirsch in der Überzahl – Wege zu einer tierschutzgerechten Rotwildreduktion. Tagungsband zum 9. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung 28. bis 30. Juni 2018. Bad Driburg, 142–146. 

 

Raab C., Stroh H. G., Tonn B., Meißner M., Rohwer N., Balkenhol N., Isselstein J. (2018): Using multi-temporal RapidEye remote sensing data to map semi-natural grassland communities. 10th International Conference on Ecological Informatics, Jena, Germany. 

 

Raab C., Riesch F., Tonn B., Barrett B. Meißner M., Balkenhol N., Isselstein J. (2018): Combined Sentinel-1 and Sentinel-2 data to map semi-natural grassland quantity and quality at regional scale. esa Living Planet Symposium 2019 MiCo - Milano Congressi, Milan, Italy. 

 

Raab C., Riesch F., Tonn B., Meißner M., Balkenhol N., Isselstein J. (2018): Methods for spatially explicit estimation of NATURA 2000 grassland forage quality using satellites. Grassland Science in Europe, 23, 901-903. 

 

Riesch F., Tonn B., Meißner M., Isselstein J. (2018). Grazing by free-ranging red deer: effective management for semi-natural grassland conservation? Grassland Science in Europe 23, 401-403. 

 

Meißner M., Maushake U., Balkenhol N., Herzog S., Isselstein J., Raab C., Reinecke H., Richter L., Riesch F., Signer J., Stroh H. G., Tonn B. (2017). Erhalt von Offenlandschaften - wildlebende Rothirsche als Landschaftspfleger. In: Kinser A., Münchhausen H., (Hrsg.): Der Hirsch als Naturschützer - Konsequenzen für den Umgang mit Huftieren in Großschutzgebieten. Tagungsband zum 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 07. bis 09. Juli 2016 in Baden-Baden, 48-59.

Raab C., Tonn B., Meißner M., Isselstein J. (2017). Erhalt von Offenlandschaften - wildlebende Rothirsche als Landschaftspfleger: Vegetation und Fernerkundung. In: Kinser A., Münchhausen H., (Hrsg.): Der Hirsch als Naturschützer - Konsequenzen für den Umgang mit Huftieren in Großschutzgebieten. Tagungsband zum 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 07. bis 09. Juli 2016 in Baden-Baden, 146-151.

 

Riesch F., Tonn B., Meißner M., Isselstein J. (2017). Erhalt von Offenlandschaften – wildlebende Rothirsche als Landschaftspfleger: Vegetationsökologie. In: Kinser, A., Münchhausen, H. (Hrsg.): Der Hirsch als Naturschützer - Konsequenzen für den Umgang mit Huftieren in Großschutzgebieten. Tagungsband zum 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 07. bis 09. Juli 2016 in Baden-Baden, 178-183.

 

Riesch F., Stroh H. G., Tonn B., Isselstein J. (2016). Phytodiversity in nutrient-poor heathlands and grasslands: How important are soil chemical factors? Grassland Science in Europe 21, 669-671.

Konferenzbeiträge
Logo.png

Die Wiederbesiedelung der Kulturlandschaft durch den Wolf -

Lebensraumnutzung, Auswirkungen auf Beutetiervorkommen und mögliche Folgen

für die regionale Land- und Forstwirtschaft 

created by Nina Gerber